Von Licht inspiriert: Bugatti enthüllt zwei maßgeschneiderte Sur-Mesure-Kreationen

MOLSHEIM
20 04 2022

Das seit 2021 von Bugatti angebotene Individualisierungsprogramm „Sur Mesure“ bietet ein hohes Maß an kundenspezifischer Personalisierung. Nun wurden zwei neue Fahrzeuge vorgestellt, die auf spezielle Kundenwünsche hin entstanden sind.

Das seit 2021 von Bugatti angebotene Individualisierungsprogramm „Sur Mesure“ bietet ein hohes Maß an kundenspezifischer Personalisierung. Nun wurden zwei neue Fahrzeuge vorgestellt, die auf spezielle Kundenwünsche hin entstanden sind. Jeder Hypersportwagen, der das Atelier in Molsheim verlässt, ist ein Unikat. Damit Kunden auch ihre eigene, persönliche Vision eines Hypersportwagens realisieren können, bietet Bugatti seit 2021 das Individualisierungs-programm „Sur Mesure“ an. Es war noch nie so attraktiv wie heute, sich ein Bugatti-Modell maßschneidern zu lassen.

 

Der engen Zusammenarbeit zwischen Bugatti-Kunden und dem Sur-Mesure-Team entspringt eine wachsende Zahl an neuen Modellen. Sie begeistern mit Carbon-Finish, von Hand aufgetragenen Lackmustern und bestickten Lederelementen im Interieur.

 

Die Art, wie die designten Karosserieteile der Hypersportwagen das Licht reflektieren, ist eine unerschöpfliche Quelle kreativer Inspiration. Ob in einem hellen Lichttunnel im Atelier, wo Experten die Qualität der Lackierung einer umfangreichen Prüfung unterziehen, oder im diffusen Licht der untergehenden Sonne: Die auf natürliche Weise entstehenden Formen und Muster ziehen jeden Betrachter in ihren Bann.

Einer der ersten Chiron Super Sport1, der seinem neuen Eigentümer übergeben wird, steht im Zeichen dieser einzigartigen Inspirationsquelle. Als Basislack für die „Vagues de Lumière“-Lackierung wurde zuerst die Farbe California Blue von Hand aufgetragen, die anschließend in wochenlanger akribischer Detailarbeit durch fließende und dem Lichtverlauf folgende Linien in Arancia Mira ergänzt wurden. Der Hypersportwagen trägt auf Wunsch des Eigentümers die Zahl 38 auf dem typischen Hufeisen-Kühlergrill und kann mit weiteren Details wie Magnesiumfelgen in Arancia Mira und dem Schriftzug auf dem Motor aufwarten. Das Farbschema in Arancia Mira setzt sich im mit Leder ausgestatteten Interieur fort. Der Chiron Super Sport ist der ultimative Grand Tourisme: Er eignet sich für die Bewältigung langer Strecken in opulentem Luxus und erreicht dank seiner einzigartigen Silhouette mit langem Heck eine Höchstgeschwindigkeit von 440 km/h.

Neben dem Chiron Super Sport rollt auch ein Chiron Pur Sport2 aus dem Atelier, der eine ebenso aufwendige Lackierung besitzt: Die blauen Oberflächen der Sichtcarbon-Karosserie sind von Streifen in Nocturne durchzogen. Die Tricolore – die französische Nationalflagge – ziert die Endplatten des Heckflügels und an der Front des Hypersportwagens prangt auf dem Hufeisen-Kühlergrill die Zahl 9 in French Racing Blue. Im Interieur wird das Farbschema im Colour-Split-Verfahren mit einer Lederausstattung aus Beluga Black und French Racing Blue wieder aufgegriffen. Der Chiron Pur Sport bietet mit seinem hohen Abtrieb und dem neu entwickelten Antriebsstrang optimale Beschleunigung und Kurvendynamik. Damit ist er der agilste Hypersportwagen, den Bugatti je geschaffen hat. Auf kurvigen, engen Bergstraßen ist er voll in seinem Element und kann die starke Verbindung zwischen Fahrer und Straße unter Beweis stellen.

Das aufwendige Verfahren für die Schaffung dieser außergewöhnlichen Lackierungen nimmt etwa fünf Wochen in Anspruch und beginnt mit einer Reihe an 2D-Mustern, die mit millimetergenauer Perfektion auf den 3D-Oberflächen des Fahrzeugs angebracht werden müssen. Anschließend tragen die Experten von Bugatti in akribischer Handarbeit Schicht um Schicht kontrastierende Farben auf, um eine tiefe und intensive Farbgebung zu schaffen. Diese erzeugt die Illusion reflektierenden Lichts. Nach der Fertigstellung wird diese Lackierung dann mit mehreren Schichten Klarlack fixiert.

Bugatti kann auf jahrzehntelange Erfahrung in der Schaffung außergewöhnlicher Lackierungen zurückgreifen: 2011 hat Bugatti den in Partnerschaft mit der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin entstandenen Veyron 16.4 Grand Sport L’Or Blanc vorgestellt. Die Außenhülle des Veyron ist eine perfekte Nachbildung natürlicher Lichtreflexionen, die in schwungvollen Kurven und filigranen Linien visuell über das Automobil „fließen“ und dann per Hand in einem kräftigen Blauton auslackiert wurden. Im weiteren Verlauf des Jahres 2019 produzierte Bugatti den Chiron3 „Zebra 1 of 1“, dessen einzigartigen Farbschema aus Titanic Blue und Gunpowder Grey über drei Wochen hinweg aufgetragen wurde und ebenfalls vom Licht inspiriert ist.

„Die für diese beiden Exemplare unserer Hypersportwagen geschaffene ‚Vague de Lumiére‘-Lackierung verkörpert die grundlegenden Prinzipien der Bugatti-Philosophie: Handwerkskunst, Innovation und Tradition. Wir streben ständig danach, das Bugatti-Kundenerlebnis zu verbessern, vom Zeitpunkt der Anfrage bis hin zur endgültigen Übergabe und dem anschließenden Kundenservice. Ich bin sehr gespannt darauf, welche Kreationen unsere Kunden zusammen mit dem Sur-Mesure-Team in den kommenden Jahren noch schaffen werden“, sagt Christophe Piochon, Präsident von Bugatti.

Das Sur-Mesure-Erlebnis

Bugatti Sur Mesure, übersetzt „maßgeschneidert“, fußt auf der bemerkenswerten, von Karosseriebau, handgefertigter Innenausstattung, Lackierungen, Verzierungen und Karosseriedesign geprägten Markengeschichte. Es vereint das gesammelte Fachwissen der Designer und Techniker, um ein brandneues Programm zu schaffen, das die wachsende Kundennachfrage nach ultra-personalisierten Designs, Materialien und Finishes erfüllen kann.

Als Teil des offiziellen Programms werden Kunden – mit persönlicher Unterstützung durch das Team von Bugatti Sur Mesure – durch die Welt der Möglichkeiten geführt, die ihnen offenstehen. Die Anzahl verfügbarer Außenfarben und Leder-Finishes zur Konfigurierung eines Bugattis ist fast unbegrenzt. Aber für jene, die noch einen Schritt weitergehen und ein wahrhaft einzigartiges Stück Automobilkunst erschaffen wollen, gibt es Bugatti Sur Mesure. Vom ersten Designkonzept über die Fahrzeugproduktion bis hin zur finalen Übergabe erhalten Kunden das vollumfängliche Molsheim-Erlebnis.

 

_______________

1 CHIRON SUPER SPORT: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 40,31 / Mittelphase 22,15 / Hochphase 17,89 / Höchstphase 17,12 / kombiniert 21,47; CO2-Emission kombiniert, g/km: 486,72; Effizienzklasse: G  PDF
2 CHIRON PUR SPORT: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G  PDF
3 CHIRON: WLTP Kraftstoffverbrauch, l/100 km: Niedrigphase 44,56 / Mittelphase 24,80 / Hochphase 21,29 / Höchstphase 21,57 / kombiniert 25,19; CO2-Emission kombiniert, g/km: 571,64; Effizienzklasse: G  PDF

Mehr Anzeigen
Von Licht inspiriert: Bugatti enthüllt zwei maßgeschneiderte Sur-Mesure-Kreationen
Einer der allerersten Chiron Super Sport, der mit dieser einzigartigen handgemalten „Vagues de Lumière“-Inspiration an seinen neuen Besitzer übergeben wurde.
Mit blauen Oberflächen der Sichtcarbon-Karosserie und Nocturne-Streifen durchgezogen, verlässt auch ein Chiron Pur Sport das Atelier.

Kontakt

FÜR MEDIENANFRAGEN:

Nicole Auger
Communications
E-Mail: nicole.auger@bugatti.com
Mobile: +49 152 588 888 44